Wähle einfach Velo

Eine neue Plattform zeigt, wie sich die Kandidierenden für den Zürcher Stadt- und Gemeinderat zum Velo positionieren. So findet man die passenden Politikerinnen für die eigenen Veloanliegen.

Julie Nielsen, Redaktorin

Julie Nielsen, Redaktorin (julie.nielsen@velojournal.ch)
News, 18.01.2022

Fürs Velo zu stimmen, soll leicht gemacht werden. Die neue Plattform votezvelo.ch soll die Qual der Wahl erleichtern und beantworten, welche der Kandidierenden der Stadtzürcher Erneuerungswahlen am ehesten die eigene Velowunschpolitik vertreten.

Dabei funktioniert VotezVélo ähnlich wie Smartvote, setzt aber den Fokus aufs Velo. Bereits 153 Kandidierende haben 15 Fragen im Hinblick auf ein velofreundliches Zürich beantwortet.

Die Userinnen und User können die Kandidierenden nach Amt, Wahlkreis, Partei und verschiedenen Themenbereichen wie zum Beispiel Lebensraum Strasse, Finanzierung oder Sicherheit filtern.

Klickt man auf ein Profil, erscheinen eine kleine Detailauswertung und ein Spiderdiagramm, das zeigt, wie velofreundlich der Politiker oder die Politikerin einzuordnen ist und wo die Schwerpunkte liegen. Abgerundet wird das Ganze mit zwei Antwortblöcken auf die Frageblöcke: «Wie fährst du Velo? Wann benutzt du dein Velo? Wie oft fährst du mit dem Velo durch Zürich?» und «Welche politischen Massnahmen bezüglich des Velos wirst du initiieren, wenn du gewählt wirst?».

Um herauszufinden, wer die gleichen Interessenschwerpunkte und ähnliche Anliegen wie man selber hat, besteht die Möglichkeit, die 15 Fragen selbst zu beantworten und anschliessend jene Kandidatinnen und Kandidaten herauszufiltern, die am besten zu einem passen.

Aktuell ist VotezVélo nur auf die stadtzürcherischen Parlamentswahlen ausgelegt und es ist noch kein Ausbau auf andere Städte oder Kantone geplant. Allerdings wäre dies laut Yvonne Ehrensberger von Pro Velo Kanton Zürich aber denkbar.

Empfohlene Artikel

Bike gehört in der Schweiz zu den beliebtesten Sportarten. Das schlägt sich auch in den Unfallzahlen nieder. Mann fährt mit Bike auf Trail in den Bergen.
News

Alle 45 Minuten verletzt sich eine Person auf dem Mountainbike

Lachlan Mortons Alt Tour brachte 750'000 Dollar ein. Das Geld kommt dem World Bicycle Relief zugut. Ein Mann zieht den Hut vor einer jungen Frau.
News

Lachlan Morton und NGO spenden Velos

Beim Test der AAA wurde jedes dritte Velo von den Fahrerassistenzsystemen nicht erkannt.
News

Fahrerassistenzsysteme schützen Velos nicht