Stevens: Rückruf von «E-Inception» E-Mountainbikes

Der deutsche Hersteller Stevens ruft einige E-Mountainbikes der Modellreihe «E-Inception» zurück. Als Grund wird ein Problem zwischen den Kurbeln und der Kurbelwelle des Shimano «EP8»-Mittelmotors genannt.

no-image

Laurens van Rooijen, Fabian Baumann
News, 19.10.2021

Nachdem im Stevens-Hauptquartier in Hamburg mehrere Meldungen über Probleme mit den Kurbeln und der Tretlagerachse an E-Mountainbikes der Baureihe «E-Inception» aufgetaucht waren, ging der Hersteller über die Bücher.

Um die Ursache für die Probleme zu finden, gab Stevens umfangreiche Laborversuche bei einem unabhängigen Prüfinstitut in Auftrag. Bei diesen zeigte sich, dass der ab Werk verbaute «e*spec EP800»-Kurbelsatz von e*Thirteen nicht optimal mit der Antriebswelle von Shimanos Mittelmotor-Flaggschiff «EP8» funktioniert.

Während sich die in der Praxis aufgetretenen und der Zentrale gemeldeten Probleme im regulären ISO-Test nicht reproduzieren liessen, zeigte sich das Schadensbild prompt bei einem aufwendigen Korrosionstest unter Zugabe von Streusalz. Um kein Risiko einzugehen, hat sich Stevens nun zu einem freiwilligen Produktrückruf zwecks Umbau entschieden.

Freiwilliger Rückruf

Vom freiwilligen Rückruf betroffen sind Modelle der «E-Inception»-Baureihe, die zwischen Dezember 2020 und Juli 2021 an den Fachhandel ausgeliefert wurden und bei denen ab Werk die «e*spec EP800»-Kurbeln von e*Thirteen verbaut sind. Bei späteren Produktionen treten laut Stevens keine Probleme auf.

Betroffene E-Mountainbikes

  • Stevens «E-Inception FR 9.7 GTF»
  • Stevens «E-Inception ED 8.7 GTF»
  • Stevens «E-Inception AM 9.7 GTF»
  • Stevens «E-Inception AM 8.7 GTF»
  • Stevens «E-Inception AM 7.7»

Personen, die in der Schweiz eines der betroffenen E-Mountainbikes gekauft haben, sollten von ihrem Velohändler über den Rückruf informiert werden. Der Händler schickt das Bike an den Schweizer Stevens-Importeur TdS Rad AG. Dieser überprüft die Velos am Hauptsitz in Kreuzlingen und tauscht wenn nötig die e*Thirteen-Kurbeln gegen Kurbeln von Shimano aus. Der Austausch ist für betroffene Kundinnen und Kunden kostenlos.

Empfohlene Artikel

Specialized Tarmac SL7 Rennvelo
News

Specialized «Tarmac SL7» Rennvelos müssen in die Werkstatt

Ein E-Bike ist schräg von vorne fotografiert.
News

Allegro ruft «CrossTour II» E-Mountainbike zurück

Lastenrad von Riese & Müller
News

Riese & Müller ruft alle «Packster 70» zurück