Der vorerstige Abschluss des Projekts Reifenrecycling

Dem Veloreifenhersteller Schwalbe ist es gelungen, einen ganzheitlichen Reifenrecyclingprozess zu entwickeln. Die Tüftelei hört hier aber nicht auf.

no-image

Céline Schwarz, Autor (celine.schwarz@velojournal.ch)
News, 20.07.2022

Velofahren war einst mit mehr Schmerzen verbunden als nur mit Füdliweh – nicht grundlos wurden frühe Fahrräder Boneshaker genannt.

Erst Anfang der 1870er Jahre wurden die 40 Kilogramm schweren ungefederten Velos von den vollgummibereiften Hochrädern abgelöst. 1889 entwickelten die Brüder Michelin einen Luftreifen mit separatem Schlauch, 1904 baute die Firma Continental den ersten Reifen mit Profil. Dem Reifenhersteller Schwalbe ist nun ein nächster Coup in der Geschichte des Veloreifens gelungen.

Schläuche wiederverwerten

Die Firma beschäftigt sich schon lange mit der Frage, wie gebrauchte Fahrradreifen in die Kreislaufwirtschaft integriert werden können. Schon 1993 produzierte Schwalbe aus alten Fahrradreifen Gummimatten für den Fachhandel. Seit 2015 recycelt der Hersteller alte Schläuche, mittlerweile auch in Zusammenarbeit mit Schweizer Händlern. Bis heute hat Schwalbe rund sieben Millionen alte Veloschläuche recycelt.

Der Kreis schliesst sich

Das Ziel, alte Fahrradreifen vollumfänglich zu recyceln, hatte über die kleineren Erfolge hinweg Bestand. Nach jahrzehntelanger Forschung und einem aufwändigen Pilotversuch in Kooperation mit der technischen Hochschule (TH) Köln und dem Recyclingspezialisten Pyrum Innovations, feiert die Firma nun einen ersten Abschluss des Projekts. Indem Pneus nicht länger verbrannt, sondern in neue Produkte verarbeitet werden, wird gemäss dem Hersteller 80 Prozent weniger CO2 ausgestossen.

Qualität weiterhin wichtig

Die Forschung hört hier aber nicht auf. Schwalbe tüftelt noch an der Qualität der rezyklierten Reifen, respektive wie der hochwertige Stoff rCB aus dem Gummigranulat gebrauchter Reifen erzeugt werden kann.

Die Firma zeigt sich derweil zuversichtlich und kündigt an, an der Eurobike 2023 das erste Produkt zu präsentieren, das kein neues vCB, sondern nur noch rCB aus recycelten Reifen enthält.

Bereits nehmen rund 500 Händler am Schwalbe Reifenrecyclingprojekt teil, das vorerst nur in Deutschland verfügbar ist.

Was tun mit alten Veloteilen in der Schweiz? Hier listen wir einige Ideen.

Empfohlene Artikel

Tool Kit aus einem alten Fahrradschlauch
DIY , News

Do it yourself: Tool-Kit

Schwarzer Schriftzug Schwalbe auf einer Holzwand
News

Bei Reifenhersteller Schwalbe lief es rund

Zwei Davoserschlitten stehen im Schnee
DIY

Schlittenpolster