Frauen triumphieren an den Swiss Skills

Die Swiss Skills sind eine Leistungsschau der Lehrberufe. Während des Wettbewerbs suchte der Verband 2Rad Schweiz nach den besten Velomechanik-Lehrabgängerinnen und -Lehrabgänger. Zu den zweiten Schweizermeisterschaften traten fünf Männer und drei Frauen an. Am Ende schafften gleich zwei junge Frauen den Sprung aufs Podest – Meistertitel inklusive. 

no-image

Laurens van Rooijen
News, 19.09.2018

Die Swiss Skills sind Wettbewerb und Plattform für das duale Bildungssystem zugleich. Vom 12. bis 16. September bot die Veranstaltung in Bern künftigen Auszubildenden die Möglichkeit, verschiedene Berufe kennenzulernen und Lehrabgängern im Wettkampf über die Schulter zu schauen. So auch Velomechanikerinnen und -mechanikern im dritten Lehrjahr.

Schweizer Velomech Meisterschaft

Unter Führung des Branchenverbandes 2 Rad Schweiz massen sich im Rahmen der Swiss Skills in Bern acht junge Frauen und Männer an zwei Tagen an anspruchsvollen, praktischen Arbeiten. Dabei galt es, zum zweiten Mal nach 2014, die nationalen Meister in den Zweiradberufen zu küren. Die insgesamt acht Aufgaben erforderten viel Fachwissen, Ausdauer und Konzentration.

Am Ende setzte sich die 17-jährige Sandra Schmied durch, die ihre Lehre bei Thömus in Niederscherli absolviert. In einem hochstehenden Wettkampf meisterte sie die insgesamt acht Aufgaben am besten und sammelte dafür 70,20 Punkte. Die weiteren Podestplätze sicherten sich Simon Meier (Lehrbetrieb Stöckli Swiss Sports Wolhusen) mit 63,60 Punkten und Oona Gygax (Lehrbetrieb Velokurierladen Bern) mit 62,35 Punkten.

An den Swiss Skills 2018 verwiesen die Velomechanikerinnen die Männer auf die hinteren Ränge.
Die Überreichung der Medaillen an (von links) Simon Meier, Oona Gygax und Schweizermeisterin Sandra Schmied übernahm Bundesrat Johann Schneider-Ammann.

Damit bleibt der Schweizermeistertitel fest in Frauenhand. Denn schon bei der Premiere vor vier Jahren gewann mit Selina Giacomini (siehe Titelbild) eine Frau. Teilnehmen konnten an den Schweizermeisterschaften Lernende aus dem ganzen Land im 3. Lehrjahr.

Werbung für den Lehrberuf

2Rad Schweiz zeigt sich mit der zweiten Austragung der Meisterschaften sehr zufrieden. Zahlreichen Interessierten, darunter vielen Jugendlichen mit ihren Eltern, konnte der Velomechanikerberuf in seiner vollen Bandbreite präsentiert werden. So wurde der Öffentlichkeit ein Einblick in die moderne Velowerkstatt und die heutigen Anforderungen gewährt. Die Swiss Skills als Leistungsschau der nichtakademischen Lehrberufe bietet dafür eine Plattform. Gegen 130'000 Personen benutzten die Gelegenheit, während fünf Tagen die Berufswelt zu erkunden.

Fotos: ZVG

Empfohlene Artikel

Leihvelo der Firma Bond
News

Steht Bond vor dem Aus?

Mehr sichtbarkeit sorgt für mehr sichtbarkeit
News

Licht ins Dunkel

2021 nahmen 5000 personen an der Velodemo in Zürich teil
News

Wenn die Schutzpatronin für mehr Veloförderung demonstriert