Migros prüft Weiterführung von Bike World

Eine am 2. Februar von der Migros-Gruppe verschickte Pressemitteilung hat es in sich: Der orange Riese plant den Verkauf der Sport-X-Fachmärkte und unterzieht das Bike-World-Format einer eingehenden Überprüfung.

Laurens van Rooijen, Autor

Laurens van Rooijen, Autor (lvr@cyclinfo.ch)
News, 02.02.2024

Im Schweizer Detailhandel ist die Migros einer der dominierenden Akteure. Und weil der orange Riese auf Grund seiner Genossenschaftsstruktur keine Dividenden ausschüttet, verfügt er auch über eine volle Kasse.

Dennoch setzt die Migros-Gruppe nun zu einer tief greifenden Umstrukturierung an: In einer am 2. Februar verschickten Pressemitteilung wird angekündigt, dass die Migros die Attraktivität ihres Kerngeschäfts für die Kundinnen und Kunden steigern wolle und sich zudem gezielt auf jene Geschäftsfelder fokussiere, in denen sie auch in Zukunft erfolgreich sein könne.

Im Zuge einer strategischen Fokussierung wurde daher das bestehende Portfolio einer Überprüfung unterzogen.

Migros trennt sich von Sport X, Hotelplan, Mibelle und M-Electronics

Als erstes Resultat dieser Überprüfung will sich die Migros-Gruppe von ihrer Reisetochter Hotelplan, den auf Körperpflege, Kosmetik und Ernährung spezialisierten Unternehmen der Mibelle Group sowie den Fachmärkten SportX und M-Electronics trennen. Zudem werden die vier Ladenformate Bike World, Do it + Garden, Micasa und Obi ebenfalls einer eingehenden Überprüfung unterzogen.

Laut der Migros verhindere die derzeitige Struktur mit mehreren Betreibern eine optimale Bearbeitung der jeweiligen Märkte. Insider sehen in diesem Statement ein Signal dafür, dass auch diese Formate bald zum Verkauf stehen dürften.

Migros baut Arbeitsplätze ab

Laut der Migros-Gruppe zieht die ins Auge gefasste strategische Fokussierung den Abbau von bis zu 1500 Vollzeitstellen nach sich. Für die Operation der bestehenden Geschäfte soll dies keine Folgen haben.

Mit der 2021 verabschiedeten Gruppenstrategie entschied die Migros, in Zukunft konsequent auf die Geschäftsfelder Detailhandel, Finanzdienstleistungen und Gesundheit zu setzen. So soll die Position als Nummer 1 im Schweizer Detailhandel gefestigt werden.

Empfohlene Artikel

Tern Orox Adventure Cargobike. Eine Familie fährt mit Fahrrädern durch den Wald.
News

Tern erschliesst mit dem «Orox» E-Bike neue Welten

Auf der eigentlich autofreien Langstrasse wurden über 17'000 verteilt.
News

Langstrasse: 17'310 Bussen für Autofahrer in einem Monat

Shimano macht weniger Gewinn.
News

Shimano-Umsatz bricht ein: Velobranche in der Krise