Mit Velo und Zug ins Ausland

In vielen Fällen ist die Velomitnahme im Zug auch ins Ausland möglich. Allerdings gibt es einiges zu beachten. Denn es gilt: Andere Länder, andere Sitten. Velojournal hat die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Julie Nielsen, Redaktorin (julie.nielsen@velojournal.ch)
News, Reisen, Ratgeber, 19.03.2024

Wer mit dem Velo ins Ausland verreisen will, muss sich gut informieren. Denn überall gelten andere Regeln. Nur eines ist sicher: Genau wie in der Schweiz stehen pro Zugverbindung jeweils nur wenige Velostellplätze zur Verfügung.

Es ist deshalb sinnvoll, diese frühzeitig zu reservieren. In gewissen Zügen ist der Veloverlad gar nicht möglich. Bei Grenzüberschreitenden Bahnverbindungen aus der Schweiz sind diese Züge mit einem durchgestrichenen Velo oder dem Vermerk «Velos: Keine Beförderung» im SBB-Fahrplan gekennzeichnet.

Velojournal hat die wichtigsten Infos zum Veloverlad im nahen Ausland zusammengestellt. Für Regional- und S-Bahnverkehr lohnt es sich zusätzlich, sich beim betreffenden Verkehrsverbund ebenfalls schlau zu machen. In allen Ländern unserer Zusammenstellung gilt: Es darf nur ein Velo pro Person transportiert werden.

Deutschland

Veloverlad

  • Regionalverkehr: Möglich
     
  • Fernverkehr: Möglich, auch in den Nachtzügen nach Berlin, Hamburg oder Amsterdam.
     
  • Reservation: Für ICE-, EC-, NJ-, EN- und IC-Züge ist innerhalb Deutschlands täglich und ganzjährig eine Veloplatzreservation nötig. Selbiges gilt für internationale Züge.

Alternative Transportmöglichkeit

Faltvelo: Faltvelos können gratis als Handgepäck mitgenommen werden.  Vorzugsweise werden sie in einer Tasche verpackt in den Gepäckregalen oder im Mehrzweckbereich verstaut.

Velo im Velosack: Ein komplett verpacktes Velo darf als Gepäckstück im Zug transportiert werden, wenn es so unter oder über dem Sitz  verstaut werden kann, dass andere Reisende dadurch nicht behindert werden. In der Praxis ist das aufgrund der sperrigen Dimensionen aber in den meisten Fällenn nicht möglich.

Besondere Bestimmungen

  • Elektrovelos mit Unterstützung bis 25 km/h und maximal 250 Watt dürfen wie Velos transportiert werden. Der Akku muss während der Reise fest am Velo montiert sein und darf nicht aufgeladen werden.
     
  • Schnelle E-Bikes mit Nummernschild dürfen in Deutschland nicht in den Zug.
     
  • Kindervelos mit einem Raddurchmesser bis 16 Zoll dürfen gratis transportiert werden, müssen aber wie das Handgepäck in den vorgesehenen Bereichen verstaut werden. Veloanhänger gelten zusammengeklappt auch als Gepäcksstück.

Preise

Fahrradtickets für den Fernverkehr kosten 7.50 Euro, Tageskarten für den Nahverkehr 6.50 Euro.

bahn.de

Österreich

Veloverlad

  • Regionalverkehr: Möglich, wenn es genügend freie Stellplätze gibt. Reservierung nicht möglich.
     
  • Fernverkehr: Möglich
     
  • Reservation: Für RJX-, RJ-, ICE-, EC-, NJ-, IC- und D-Züge ist innerhalb Österreichs und grenz-überschreitend täglich und ganzjährig eine Veloplatzreservation nötig.

    Für die Mitnahme dürfen die Velos die von der ÖBB angegebene Standartgrösse (Länge über 185 cm, Höhe 110 cm, Breite 60 cm, Reifengröße 28 Zoll, Reifenbreite 4,2 cm sowie ein Gewicht von 30 kg) nicht überschreiten. Grössere Velos können nur in speziellen Gepäckabteilen transportiert werden. Onlinereservierungen sind für grössere Velos nicht möglich.

Alternative Transportmöglichkeit

Faltvelo: Zusammenklappbare Velos mit den Maximalmassen 90 × 60 × 40 cm dürfen in Fernverkehrszügen gratis als Handgepäck transportiert werden.

In allen Zügen des Nah- und Regionalverkehrs sowie in den gekennzeichneten Bereichen der ÖBB-Railjet-Züge können zusammengelegte Faltvelos mit den Maximalmassen 110 × 80 × 40 Zentimeter gratis transportiert werden.

Velosack: Velos im Velosack können häufig nicht transportiert werden, da die gleichen Maximalmasse wie fürs Faltvelo gelten.

Besondere Bestimmungen

  • Elektrovelos mit Unterstützung bis 25 km/h und maximal 250 Watt dürfen wie Velos transportiert werden. Der Akku muss während der Reise fest am Velo montiert sein und darf nicht aufgeladen werden.
     
  • Schnelle E-Bikes mit Nummernschild dürfen nicht in den Zug.
     
  • Tandems, Liegevelos oder Veloanhänger können nur in bestimmten IC- und EC-Zügen in speziellen Gepäckabteilen transportiert werden.

Preise

Die Preise variieren je nachdem wann und wo das Ticket gekauft wird. Je früher, desto billiger und online ist günstiger als am Schalter. Die Reservation kostet zwischen 3 und 3.50 Euro.

oebb.at

Frankreich

Veloverlad

  • Regionalverkehr: möglich. Im Transilien nur zu bestimmten Zeiten. Zwischen Basel und Strasbourg nur mit Einschränkungen
     
  • Fernverkehr: Im TGV, inOui und Intercités möglich, sofern Veloplätze angeboten werden.
     
  • Reservation: Wenn Veloplätze angeboten werden, ist täglich und ganzjährig eine Veloplatzreservation nötig.

Alternative Transportmöglichkeit

Faltvelo: In TGV inOui, Transilien, Intercités und TER können Faltvelos als Handgepäck befördert werden, sofern sie in eine Schutzhülle verpackt die Masse von 90 x 130 cm nicht überschreiten.

Velosack: Im TGV inOui, Transilien, Intercités und TER können Velos demontiert als Handgepäck befördert werden, sofern sie in eine Schutzhülle verpackt die Masse von 90 x 130 cm nicht überschreiten.

Preise

Im TER ist die Fahrradmitnahme gratis, sonst 10 Euro pro Fahrt. Unverpackte Faltvelos 5 Euro.

sncf-voyageurs.com

Italien

Veloverlad

  • Regionalverkehr: möglich
     
  • Fernverkehr: möglich
     
  • Reservation: Velobillette und -reservationen müssen gleichzeitig mit dem persönlichen Billett und der Sitzplatzreservation gekauft werden. Ein nachträgliches Hinzubuchen von Veloplätzen ist nicht möglich. Bei internationalen Zügen, muss das Ticket direkt an Bord gekauft werden.

Alternative Transportmöglichkeit

Faltvelo: Innerhalb Italiens können Faltvelos in allen Zügen von Trenitalia gratis als Handgepäck mitgenommen werden. In Eurocity Zügen sind Faltvelos in Taschen erlaubt, sofern sie verstaut werden können und keine Durch- und Ausgänge behindern. 

Velosack: Im Velosack verpackte Velos können gratis als Handgepäck mitgeführt werden, sofern sie die Masse von 110 × 80 × 45 cm nicht überschreiten und genügend Platz vorhanden ist.

Preise

12 Euro kostet der Veloselbstverlad auf internationalen Zügen, 3.50 Euro in Regionalzügen.

trenitalia.com

Niederlande

Veloverlad

  • Regionalverkehr: Die Velomitnahme im von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 16.00 Uhr und von 18.30 bis 6.30 Uhr sowie am Wochenende ganztägig möglich. An Feiertagen und im Juli und August können Velos ganztägig transportiert werden. 
     
  • Fernverkehr: In allen Inlandzügen möglich. In Eurostar, Nightjets, NS- und Intercity-Bussen ist die Velomitnahme nicht erlaubt. Für den IC Berlin und den IC Brüssel muss ein internationales Veloticket gelöst werden.
     
  • Reservation: Für den IC Berlin und den IC Brüssel ist zu den Stosszeiten, sowie in den Monaten Juli und August ist eine Veloreservation nötig.

Alternative Transportmöglichkeit

Faltvelo: Falträderdürfen gratis transportiert werden

Besondere Bestimmungen

  • Cargobikes und Veloanhänger dürfen nicht im Zug transportiert werden.
     
  • Spezialvelos und Tandems von Personen mit Einschränkungen dürfen gratis transportiert werden.
     
  • Ist bei den ausgewiesenen Velostellplätzen nicht genügend Platz vorhanden, darf das Velo nicht mitgenommen werden.

Preise

Die Tageskarte Off-Peak (nur gültig ausserhalb der Stosszeiten) 7.50 Euro.

ns.nl

Dänemark

Veloverlad

  • Regionalverkehr: Möglich 
     
  • Fernverkehr: Möglich. Für Reisen über den Øresund Richtung Schweden muss das Øresundticket gelöst werden.
     
  • Reservation: Für alle InterCity, InterCityLyn, Lyn+ und Regionalzüge ist eine Veloplatzreservation nötig. Ein zusätzliches Velobillett ist nicht nötig. In S-Bahnen kann das Velo gratis und ohne Reservation in dendafür vorgesehenen Velowagen transportiert werden.

Besondere Bestimmungen

  • Spezialvelos wie Cargobikes und Tandems sowie Veloanhänger dürfen nicht im Zug transportiert werden.
     
  • Eine Ausnahme bilden Spezialvelos für Personen mit Einschränkungen. Für diese müssen zwei Veloplatzreservationen getätigt werden. Über das DSB-Kundencenter ist die Reservation gratis.
     
  • Kindervelos deren Abmessungen 30 x 60 x 100 cm nicht überschreiten, können gratis als Gepäck mitgenommen werden.

Preise

In S-Bahnen ist die Velomitnahme gratis, die Veloplatzreservation im Fernverkehr kostet 20 dänische Kronen (circa 2.60 Franken)

dsb.dk

Spanien

Veloverlad

  • Regionalverkehr und mittlere Distanzen: Möglich
     
  • Fernverkehr: Nicht Möglich (Nur verpackt als Gepäck)

Alternative Transportmöglichkeit

In allen Fernverkehrszüge und Internationalen Zügen kann das Velo nur als Gepäckstück transportiert werden. Für alle Züge gelten jeweils unterschiedliche Regeln.

Besondere Bestimmungen

Für die unterschiedlichen Zugtypen gelten verschiedene Gepäckregeln, die auch das verpackte Velo betreffen.

  • AVE, AVE International, Alvia, Intercity, Euromed und Avant-Züge: Das Velo muss zusammengefaltet oder demontiert in einer Tasche transportiert werden. Die Pedalen müssen entfernt und der Lenker um 90 Grad gedreht werden. Das Velo muss bis zum Ende der Reise in der Tasche verstaut bleiben. Ist die Summe der Seitenabmessungen des Gepäckstücks kleiner als 180 cm (zum Beispiel 85 x 60 x 35 cm) gilt es als Handgepäck und ist gratis. Ist die Summe grösser, handelt es sich um ein kostenpflichtiges Spezialgepäck, wobei das Mass von 120 x 90 x 40 cm nicht überschritten werden darf. Beim Ticketkauf muss für das Spezialgepäck der Velozuschlag gekauft werden.
     
  • Avlo-Züge: Faltvelos, die zusammengefaltet und verpackt die Abmessungen 55 x 35 x 25 cm nicht überschreiten, dürfen gratis transportiert werden und gelten als Handgepäck. Bis zu einer Summe der Seitenabmessungen von 180 cm kann das Velo als Gepäckstück mitgenommen werden. Es muss aber ein Velozuschlag gekauft werden.
     
  • Züge für mittlere Distanzen (ausser Avant): Die Velomitnahme ist in den gekennzeichneten Bereichen möglich. Das Velobillett muss bereits während des Ticketkaufs mitgekauft werden. Verpackte Faltvelos oder demontierte Velos in einer Tasche können gratis als Handgepäck transportiert werden.
     
  • Cercanías-Züge: Die Velomitnahme ist in den gekennzeichneten Bereichen möglich. Ist kein Velobereich vorhanden oder kein Platz mehr im Zug, kann das Velo im Eingangsbereich platziert werden. Es sollte die Durchgänge nicht versperren. Bei hohem Passagieraufkommen kann das Velo nicht mitgenommen werden.

Preise

Der Velozuschlag für verpackte Velos kostet direkt beim Billettkauf 10 Euro. Sonst 15 Euro und bis zu 30 Minuten vor der Abfahrt 30 Euro. Für Mittlere Distanzen ab 100 Kilometern kostet ein Velobillet für die Velomitnahme 3 Euro. Auch für kürzere Distanzen muss ein Velobillett erworben werden.

renfe.com

Empfohlene Artikel

Velo und E-Bike Diebstahl steigt in der Schweiz an.
News

E-Bike-Diebstahl steigt weiter rasant an

Leserumfrage. Abstraktes Bild einer Velofahrerin in den Bergen.
News

Fragen beantworten und Gravelbike gewinnen

Mann mit weissem Uvex Velohelm fährt in der Dämmerung einer Brück entlang
News

Mehr als nur ein Helm