Veloprojekte aus jüngster Zeit

In einem digitalen Jahresrückblick beleuchtet die Stadt Zürich im Jahr 2021 umgesetzte sowie geplante Veloförderungsmassnahmen.

no-image

Céline Schwarz, Autor (celine.schwarz@velojournal.ch)
News, 19.07.2022

Gegen 50 erfolgreich umgesetzte Bauprojekte listet die Stadt für das Jahr 2021 und dokumentiert die Veränderung mit Vorher-Nachher-Bildern. Die verbesserte Situation an der Langstrassenunterführung hebt sie speziell hervor. 

Auf der Seite findet man ausserdem eine Auswahl von geplanten Umsetzungen für das Jahr 2022 sowie Projekte in der ferneren Zukunft, darunter der im Juni 2021 mit 80 Prozent Ja-Stimmen angenommene Velotunnel. Der Baustart erfolgt voraussichtlich im September 2022.

Das laufend aktualisierte Netz der geplanten Velovorzugsrouten ist seit Sommer 2021 auf dem Stadtplan digital einsehbar. Auch Details zum aktuellsten Stand der Umsetzung der einzelnen Routen werden online bereitgestellt. 

Wichtige Entscheide

Neben einzelnen Bauprojekten brachte das Jahr auch grössere Entscheide mit sich:

Gleich zum Jahreswechsel trat die neue Abbiegeregelung in Kraft. Etwa zeitgleich entschied sich die Stadt für eine neue Handhabung des Winterdienstes: Ab der Saison 2023/24 wird Vorzugsrouten eine «hohe Priorität» eingeräumt. Bis dahin nimmt ERZ Entsorgung + Recycling lediglich Einträge von Bikeable.ch auf.

Drei Monate später löste die Velostrategie 2030 den Masterplan Velo ab.

Im darauffolgenden Winter, im November 2021, hat die Zürcher Stimmbevölkerung den kommunalen Richtplan Verkehr mit 57.4 Prozent angenommen. In ihm ist das Velonetz gemäss der Anforderungen der Veloinitiative als Ziel verankert.

Welche Wirkung die städtischen Massnahmen bisher haben, gibt es hier zu lesen.

Empfohlene Artikel

Zuricrit 2021 auf der Hardturmbrache.
News

Zuricrit zum vierten

Mathias Flückiger wurde positiv auf eine verbotene Dopingsubstanz getestet.
News , Sport

Mathias Flückiger positiv auf Doping getestet

Die Offene Rennbahn wird dieses Jahr 110 Jahre alt.
News

Europäische Tage des Denkmals auf der Offenen Rennbahn Oerlikon