Theorieprüfung für das Fahren mit E-Bikes

Als erstes Land führt Singapur für das Fahren mit Elektrovelos und E-Scootern eine Theorieprüfung ein. Der Test soll korrektes Verhalten im Strassenverkehr vermitteln und die Sicherheit erhöhen.

Fabian Baumann, Redaktor (fabian.baumann@velojournal.ch)
News, 11.05.2021

Nicht nur in der Schweiz sind Elektrovelos und E-Trottis beliebt. Auch in Singapur sind viele elektrisch unterstützte Gefährte im Strassenverkehr anzutreffen. Weil sich im südostasiatischen Stadt-Staat anscheinend aber auch vermehrt Unfälle mit Elektrovelos und E-Scootern ereigneten, für Singapur nun eine obligatorische Theorieprüfung ein.

Ab dem 30. Juni müssen alle Personen, die in Singapur ein E-Bike fahren wollen, zuvor einen Online-Test absolvieren. Die Theorieprüfung enthält Fragen zur Verkehrssicherheit, zu Verhaltensregeln und zum richtigen Umgang mit den Fahrzeugen.

Die folgende Frage stammt aus Beispielen der Verkehrsbehörde Singapurs:

 

Empfohlene Artikel

Die erste Tour de Suisse Woman war ein grosser Erfolg.
News , Sport

Erste Tour de Suisse Woman war ein Erfolg

Zwei Radfahrer fahren mit ihren Gravelbikes auf einem Kiesweg. Links und rechts des Wegs sind grüne Felder
News , Ratgeber

Gravelbikes klug gewählt

Eine Kunstrad-Fahrerin balanciert mit ihrem Velo auf dem Hinterrad.
News

Velo-Talk: Podcast für Velofans