Test: Ortlieb «Seat-Pack QR»

Bikepacking liegt im Trend. Mittlerweile gibt es eine Fülle an Packtaschen für unterschiedliche Bedürfnisse. Doch nicht alle Satteltaschen sind gleich gut. Velojournal hat die «Seat-Pack QR» von Ortlieb getestet.

Marius Graber

Marius Graber, Redaktor (marius.graber@velojournal.ch)
Ausprobiert, 11.08.2022

Mit einer Bikepacking-Satteltasche wird das Rennvelo oder Mountainbike zum praktischen Lastesel. Die getestete Ortlieb-Tasche bietet Platz für all das, was man auf eine ausgedehnte Tagestour mitnimmt, für Bade­sachen oder für ein kompaktes Hotelgepäck einer Dreitagestour.

Das Volumen lässt sich variieren, mit dem Gummikordelzug lässt sich etwas Zusatzgepäck – zum Beispiel nasse Badesachen – auf der Tasche befestigen.

Der Clou an der Ortlieb «Seat-Pack QR»-Tasche ist das System der Befestigung am Sattelgestell. Anstelle der sonst üblichen Riemen krallt sich die Tasche mit einem kräftigen Kunststoffhaken-Verschluss am Sattel fest und wird mit einem Klettverschluss an der Sattelstütze fixiert. Das passt selbst bei absenkbaren Sattelstützen von Mountainbikes.

Der Mechanismus funktioniert einfach und schnell, das sonst übliche Genestel entfällt. Die Tasche ist so stabil, dass sie auch im Wiegetritt nicht ins Schlackern gerät. Allerdings muss das Befestigungs-system sehr präzise eingestellt werden, ein schnelles Wechseln von Velo zu Velo ist daher nicht möglich.

Mit 620 Gramm ist die Tasche kein Leichtgewicht. Gegenüber dem Vorgänger wurde sie gut 250 Gramm schwerer, für viele Nutzer mögen die Vorteile der einfacheren Befestigung und des besseren Sitzes dies aufwiegen.

Ortlieb «Seat-Pack QR»

Grosse, wasserdichte Satteltasche mit patentem Befestigungssystem, 13 Liter Volumen, schwarz, 620 Gramm, Fr. 179.–.

Getestet: auf vier Kurz- bis  Zweitages-Graveltouren, ca. 600 Kilometer

Befestigungssystem, guter Sitz am Velo

absolut wasserdicht, gut bepackbar

  relativ schwer

Empfohlene Artikel

Pon Bike baut die Veloproduktion in Europa aus.
News

Noch mehr Velos aus Europa

Video der Woche

Mit dem Kunstrad durch New York

Auf einer Strasse werden Radstreifen und ein Velosignet aufgemalt.
News

Bund soll bei der Finanzierung von Veloinfrastruktur vorwärtsmachen