Runter vom Gas in Schaffhausen

Mit einer Petition fordert Pro Velo Schaffhausen die Einführung von Tempo 30 auf mehreren Strassen der Munot-Stadt. Die Temporeduktion sei ein einfacher Weg zu mehr Sicherheit und weniger Lärm.

Fabian Baumann, Redaktor

Fabian Baumann, Redaktor (fabian.baumann@velojournal.ch)
News, 03.12.2021

Pro Velo Schaffhausen fordert mit einer Petition die Einführung von Tempo 30 auf zehn ausgewählten Strassenabschnitten der Munot-Stadt. Das Anliegen wurde von 904 Personen unterzeichnet. Am 29. November wurde die Petition offiziell der Schaffhauser Stadträtin Katrin Bernath übergeben.

«Mit dieser Petition zu Tempo 30 setzt die Schaffhauser Bevölkerung ein klares Zeichen und verdeutlicht, dass auch in unserer Stadt die Zeit reif dafür ist», sagt Daniel Furter, Geschäftsführerin von Pro Velo Schaffhausen. «Wir von Pro Velo gehen damit den „Weg der kleinen Schritte“, um das Velofahren in der Stadt sukzessive attraktiver und sicherer zu machen.»

«Mit dieser Petition zu Tempo 30 setzt die Schaffhauser Bevölkerung ein klares Zeichen und verdeutlicht, dass auch in unserer Stadt die Zeit reif dafür ist.»

Daniela Furter, Pro Velo Schaffhausen

Furter betont, dass sich die Forderung nach einer Temporeduktion nicht gegen Autos und Busse richte. Vielmehr sei Tempo 30 ein Weg, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer zu erhöhen sowie Lärm- und Luftbelastung in der Stadt zu senken.

Die Geschäftsführerin der lokalen Pro Velo entkräftet zudem ein oft gehörtes Vorurteil gegenüber Tempo 30:  Nämlich, dass die tiefere Geschwindigkeit den öffentlichen Verkehr ausbremse. Ihre Organisation habe das Tempo auf den betroffenen Buslinien geprüft. «Die Daten mögen verblüffen, doch in der Tat sind die Zeitverluste gering oder gar vernachlässigbar», bilanziert Furter.

Empfohlene Artikel

Eine Frau fährt mit dem Velo auf dem Steinengraben in Basel
News

Tempo runterschrauben, Velohelme aufsetzen

Velos dürfen auch auf Busspuren fahren
News

Velo- und Busspuren sollen kombiniert werden

Brandstrasse in Uster
News

Testversuch zeigt Erfolg