Mit dem E-Bike ins Ausland

Ein E-Bike ist auch in den Ferien ein toller Begleiter. Im Ausland gelten jedoch oftmals andere Vorschriften bezüglich Helm- und Ausweispflicht, Beleuchtung und Rückspiegel. Auch das vorgeschriebene Mindestalter variert.

Julie Nielsen, Redaktorin (julie.nielsen@velojournal.ch)
News, 29.06.2021

Viele wollen auch im Urlaub nicht auf ihr E-Bike verzichten. Geht die Reise über die Grenze, ist es allerdings wichtig, sich vor ab über die länderspezifischen Regeln zu informieren. Wer zum Beispiel in unseren Nachbarländern mit einem schnellen E-Bike unterwegs ist, muss einen Mofahelm tragen, während in der Schweiz ein herkömmlicher Velohelm reicht. In Luxemburg muss gar eine Warnweste getragen werden.

Velojournal hat eine Übersicht mit den Vorschriften beliebter Urlaubsländer in Europa zusammengestellt:

 

Bis 25km/h mit Tretunterstützung

Helm: Velohelm empfohlen

Führerschein: Nicht erforderlich

Velolicht: Bei Dunkelheit oder schlechter Sicht

Reflektoren: vorne, hinten, an den Pedalen, in den Rädern

 

Schneller als 25km/h mit Tretunterstützung:

Gleichgesetzt mit Motorrädern Kategorie B

Mindestalter: 16 Jahre

Helm: Motorradhelm empfohlen, Velohelm erlaubt

Führerschein: Kategorie AM

Nummernschild: Obligatorisch

Bis 25km/h mit Tretunterstützung:

Helm: Velohelm empfohlen
Führerschein: Nicht erforderlich

 

Bis 45km/h mit Tretunterstützung:

Mindestalter: 15 Jahre
Helm: Velohelm obligatorisch
Führerschein: Kategorie AM wenn jünger als 18 Jahre
Versicherung: Obligatorisch
Anderes: Velowege müssen benutzt werden

weniger als 6 km/h ohne Tretunterstützung:

Helm: Velohelm empfohlen
Führerschein: Nicht erforderlich

 

Bis 25km/h mit Tretunterstützung und weniger als 250 Watt

Helm: Velohelm empfohlen
Führerschein: Nicht erforderlich

 

Bis 20km/h mit und ohne Tretunterstützung, bis 500 Watt:

Helm: Velohelm empfohlen
Führerschein: Mofa-Prüfbescheinigung
Nummernschild: Obligatorisch

 

Bis 25km/h mit und ohne Tretunterstützung, bis 1000 Watt:

Mindestalter: 15
Helm: Motorradhelm
Führerschein: Kategorie M
Nummernschild: Obligatorisch

 

Bis 45km/h mit Tretunterstützung, bis 4000 Watt und mehr als 20 km/h ohne Tretunterstützung:

Mindestalter: 16
Helm: Motorradhelm
Führerschein: Kategorie AM
Nummernschild: Obligatorisch

 

Mehr als 20 km/h ohne Tretunterstützung:

Mindetsalter: 16
Helm: Motorradhelm
Führerschein: Kategorie AM
Nummernschild: Obligatorisch

Bis 25km/h mit Tretunterstützung, bis 250 Watt: 

Helm: Velohelm empfohlen, bis 12 Jahre empfohlen
Führerschein: Nicht erforderlich
Spezialausrüstung: Reflektierende Weste bei Nacht, ausserorts und bei schlechter Sicht

 

Schneller als 25km/h mit Tretunterstützung, mehr als 250 Watt: 

Mindestalter: 16
Helm: Motorradhelm
Führerschein:  Kategorie AM

Bis 25km/h mit Tretunterstützung:

Helm: Velohelm empfohlen
Führerschein: Nicht erforderlich

 

Schneller als 25km/h mit Tretunterstützung:

Mindestalter: 16
Helm: Motorradhelm
Führerschein: Kategorie AM
Nummernschild: Obligatorisch
Velolicht: Obligatorisch
Rückspiegel: Links obligatorisch

Bis 25km/h mit Tretunterstützung:

Helm: Velohelm empfohlen
Führerschein: Nicht erforderlich

 

Schneller als 25km/h mit Tretunterstützung:

Mindestalter: 16
Helm: Motorradhelm
Führerschein: Kategorie AM
Spezialausrüstung: Warnweste
Anderes: Vignette

Bis 45km/h mit Tretunterstützung und weniger als 300 Watt:

Helm: Velohelm empfohlen
Führerschein: Nicht erforderlich

 

Schneller als 45km/h mit oder ohne Tretunterstützung und mehr als 300 Watt:

Mindestalter: 16
Helm: Motorradhelm (Norm ECE 22.05) oder Helm für schnelle E-Bikes (Norm NTA 8776:2016)
Führerschein: Kategorie AM
Nummernschild: Obligatorisch

Bis 25km/h mit Tretunterstützung, bis 600 Watt maximale Leistung:

Helm: Velohelm obligatorisch bis 12 Jahre
Führerschein: Nicht erforderlich

 

Schneller als 25km/h mit Tretunterstützung, mehr als 600 Watt:

Mindestalter: 16
Helm: Motorradhelm
Führerschein: Kategorie AM
Nummernschild: Obligatorisch
Velolicht: Obligatorisch

Langsame (25 km/h) und schnelle (45 km/h) E-Bikes

Helm: Angemessener Helm obligatorisch
Führerschein: Nicht erforderlich
Velolicht: bei Dunkelheit oder schlechter Sicht

Bis 25km/h mit Tretunterstützung und bis 20km/h ohne Tretunterstützung

Mindestalter: 14 Jahre
Helm: Velohelm empfohlen
Führschein: Kategorie M wenn jünger als 16 Jahre
Rückspiegel: empfohlen

 

Bis 45km/h mit Tretunterstützung und bis 30km/h ohne Tretunterstützung

Mindestalter: 16
Velohelm: Obligatorisch
Führerschein: Kategorie M
Nummernschild: Obligatorisch
Velolicht: Motorfahrradbeleuchtung
Rückspiegel: Links obligatorisch
Anderes: Vignette obligatorisch
 

Bis 25km/h mit Tretunterstützung, bis 250 Watt:

Helm: Velohelm obligatorisch bis 14 Jahre
Führerschein: nicht erforderlich
Velolicht: Lichter
Anderes: Fährt ein Kind mit, gilt die Promillegrenze von 0.0 ‰

 

Schneller als 25km/h mit Tretunterstützung, mehr als 250 Watt: 

Gleichgesetzt mit Motorrädern

Bis 45km/h mit Tretunterstützung:

Helm: Velohelm obligatorisch ausserorts und für Kinder bis 16 Jahre
Führerschein: Nicht erforderlich
Velolicht: Reflektoren empfohlen

Helm: Velohelm empfohlen
Führerschein: erforderlich
Licht: Obligatorisch
Spezialausrüstung: Reflektierende Weste für Fahrten bei Nacht

Empfohlene Artikel

Leihvelo der Firma Bond
News

Steht Bond vor dem Aus?

Mehr sichtbarkeit sorgt für mehr sichtbarkeit
News

Licht ins Dunkel

2021 nahmen 5000 personen an der Velodemo in Zürich teil
News

Wenn die Schutzpatronin für mehr Veloförderung demonstriert