Königliche Unterstützung fürs Kurier-Füdli

Velofahrende zu unterstützen, ist die Mission von Selle Royal. Der italienische Hersteller von Sätteln und Zubehör hat darum ein Projekt lanciert, um Velokurieren in verschiedenen Städten unter die Arme zu greifen.

Aline Künzler

Aline Kuenzler, Autorin (aline.kuenzler@velogisch.ch)
News, 13.06.2024

Velokuriere gehören in europäischen Städten seit über dreissig Jahren zum Stadtbild. Sie sind Profis im urbanen Verkehr sowie im emissionsarmen Transport und leisten damit ihren Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung.

Auch der Fahrradsattelhersteller Selle Royal hat erkannt, dass die Bedeutung der zweirädrigen Logistiker zunimmt und «spürbare Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit und die Mobilität hat». Deshalb hat der italienische Konzern mit «Selle Royal Support Bike Couriers» ein neues Projekt ins Leben gerufen.

In fünf europäischen Städten von Berlin bis Nantes wurde dieses Vernetzungsprojekt 2023 gestartet. Die Auswahl der Betriebe erfolgte gemäss deren Fokus auf Nachhaltigkeit, ihrer Präsenz in der lokalen Gemeinschaft und nicht zuletzt ihrer Leidenschaft für das Velofahren.

Nicht nur Sättel

Im Rahmen des Projektes haben die Kurierbetriebe eine Auswahl an verschiedenen Sätteln von Selle Royal erhalten und können von Marketing-Massnahmen des Sattelherstellers profitieren. Den Startschuss markierte eine Foto-Reportage über Mailänder Velokurierinnen in einer italienischen Zeitung.

In Zukunft sollen die Projektpartner selbst Ideen vorschlagen können. Dabei will Selle Royal nicht nur mit Material, sondern auch mit Wissen und Reichweite die Kurierunternehmen unterstützen. So will die traditionsreiche Marke sich in den Dienst jener stellen, «die das Velo nutzen und das Leben in der Stadt und darüber hinaus verbessern».

 

 

Empfohlene Artikel

Villiger Dynamic E-Bike Antrieb Eurobike.
News

Kommt der Name Villiger an E-Bikes zurück?

Keego Trinkflasche mit Titanbeschichtung.
Ausprobiert , News

Titan für die Flasche: «Keego» Bidon im Test

DJI Avinox E-Mountainbike Motor mit viel Drehmoment.
News

Elektrovelos statt Drohnen: DJI «Avinox» für E-Bikes