Ein Feiertag fürs Velo

Der 3. Juni ist der internationale Tag des Fahrrads. Die Vereinten Nationen rufen alle Länder dazu auf, das Velofahren zu fördern und damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Fabian Baumann, Redaktor (fabian.baumann@velojournal.ch)
News, 03.06.2021

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) hat den 3. Juni zum World Bicycle Day erklärt. Die UN ruft dazu auf, dem Velo mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Es stehe exemplarisch für eine nachhaltige Fortbewegung. Damit habe es unter anderem einen positiven Effekt auf das Klima, heisst es in der verabschiedeten UN-Deklaration.

Diese beinhaltet auch die Aufforderung an die Mitgliedstaaten, den Strassenverkehr sicherer zu machen und so einen aktiven Beitrag zum Radfahren zu leisten.

Empfohlene Artikel

Die erste Tour de Suisse Woman war ein grosser Erfolg.
News , Sport

Erste Tour de Suisse Woman war ein Erfolg

Zwei Radfahrer fahren mit ihren Gravelbikes auf einem Kiesweg. Links und rechts des Wegs sind grüne Felder
News , Ratgeber

Gravelbikes klug gewählt

Eine Kunstrad-Fahrerin balanciert mit ihrem Velo auf dem Hinterrad.
News

Velo-Talk: Podcast für Velofans