100 Jahre Shimano

Das japanische Unternehmen Shimano ist jedem Velofahrenden ein Begriff. Der Komponenten-Gigant feiert seinen 100. Geburtstag. Aus verschiedenen Gründen fallen die Festivitäten aber bescheiden aus.

Laurens van Rooijen, Autor (lvr@gmx.ch)
News, 31.03.2021

Wenn ein grosser Konzern einen runden Geburtstag feiert, ist das normalerweise ein Anlass für Galaveranstaltungen und grosse Partys. Im Jahr 2021 sieht dies wegen der Covid-19-Pandemie anders aus. Da sich in diesem Frühjahr zudem die Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe vom 11. März 2011 im Nordosten Japans zum 10. Mal jährte und der Ehrenvorsitzende Yoshizo Shimano im Juli 2020 verstorben war, haben sich die Japaner für eine ruhigere Art entschieden, den 100. Geburtstag zu feiern.

Shozaburo Shimano gründete 1921 im japanischen Sakai bei Osaka das Unternehmen, das für das kommende Jahrhundert seinen Familiennamen tragen sollte. Das erste Produkt dieses Metall verarbeitenden Betriebs war ein Freilaufritzel zur Montage auf Getriebenaben oder Eingängern – denn bis zu diesem Zeitpunkt mussten solche Teile nach Japan importiert werden. 100 Jahre später beschäftigt Shimano mehr als 11'000 Menschen an insgesamt 50 konsolidierten Produktions-, Forschungs-, Verkaufs- und Marketing-Niederlassungen in aller Welt.

Familientradition

Trotz seiner Grösse befindet sich das Unternehmen nach wie vor überwiegend im Familienbesitz, aktuell unter der Leitung von Yozo Shimano als Vertreter der dritten Generation der Gründerfamilie. Um das Erreichte gebührend zu würdigen, lässt Shimano die Produkte für sich sprechen. Und rückt zum 100. Firmenjubiläum Highlights aus den letzten hundert Jahren ins Rampenlicht. Dafür wurde eigens eine neue Webseite erstellt. Hier können Velobegeisterte tief in die Historie der Technologien und die Geschichten im Hintergrund eintauchen.

Streng limitiert

Für echte Shimano-Fans wird zudem ein limitiertes Fotobuch aufgelegt. Insgesamt wird es lediglich 2000 Exemplare geben, die an ausgewählte Empfänger sowie durch eine Verlosung verteilt werden. Radsport-Interessierte und Shimano Fans können sich auf der Jubiläums-Website für die Verlosung registrieren. Das Fotobuch bildet auf 264 Seiten den historischen Hintergrund für nicht weniger als 100 von Shimanos bahnbrechenden Innovationen und Produkten ab, mit denen das Unternehmen die Historie der Velotechnik über die vergangenen 100 Jahre hinweg mit gestaltet hat.

Empfohlene Artikel

Screenshot aus dem Video Oh My Bike von Tim & Puma Mimi
News , Kultur

Die besten – und skurrilsten – Velosongs Teil 2

An der diesjährigen Bike to Work kann auch vom Homeoffice aus teilgenommen werden
News

Bike to Homeoffice

Veloweg experiment in Uster
News

Uster startet Velo-Feldversuch