Inn-Radweg: Von der dreifachen Wasserscheide zur Dreiflüsse-Stadt

Mit Velo und E-Bike gehts entlang des Inn, von der Quelle bei Maloja bis zur Mündung in die Donau in Passau. Unterwegs passieren wir Grenzen, lernen verschiedene Bezeichnungen für Kaffee kennen und geniessen Bäder.

no-image

Christian Roth
Reisen, 10.05.2023

Infos zur Tour

Auf rund 520 km Strecke führt der Inn-Radweg vom bündnerischen Maloja auf 1815 Metern über Meer bis ins niederbayrische Passau auf 293 Metern.

In der Schweiz hat der Veloweg die Nummer 65, in Österreich ist er mit R3 markiert, in Deutschland mit dem Schild «Innradweg». Ab Kufstein verläuft die Strecke fast durchgehend auf beiden Flussseiten, teilweise als «Innradweg Ost» und «Innradweg West» gekennzeichnet.

Gut beschrieben ist die Tour im zweiteiligen Bikeline-Radtourenbuch «Inn-Radweg» (Verlag Esterbauer). Nützliche Informationen und Pauschalangebote mit Gepäcktransport bietet innradweg.com

An- und Rückreise:

Die Anreise mit dem Zug ab Zürich nach St. Moritz dauert 3 Stunden, ab dort ist ein Veloverlad im Postauto nach Maloja möglich. Kürzer ist die Anreise nach Susch (2 Std.) oder Scuol-Tarasp (2½ Std.).

Die Rückreise von Passau dauert 6 Stunden, aus dem Tiroler Inntal (Landeck-Zams bis Kufstein) gelangt man in 3 bis 4 Stunden nach Zürich.

Der Aufstieg von Maloja zu Fuss auf weiss-rot markierten Wanderwegen zur Wasserscheide Nordsee/Mittelmeer/Schwarzes Meer auf dem Pass Lunghin dauert 2½ Stunden, der Abstieg 1¾ Stunden.

Download

Den Artikel als PDF herunterladen:

Velojournal_3_23_Inn-Radweg.pdf

Zu unseren Abos

Velojournal abonnieren und Zugang zu allen PDFs erhalten.

zu den velojournal Abos

Empfohlene Artikel

Neues aus der Züri-Provinz. Luftaufnahme der Stadt Zürich im Abendrot.
Kommentar

Neues aus der Züri-Provinz

Verschiedene demontierte Velos am Veloständer
Ratgeber

Schadenersatz bei Velodiebstahl

Accell Group wird herabgestuft. Eine Familie fährt auf Velos ein Hafenbecken entlang.
News

Fahrradhersteller spüren Gegenwind