Der Zauber des Winterlichts

Schottland und Winter – das klingt nach Abenteuer. Der Autor ging dorthin, weil er das Licht des Nordens so gerne mag. Und weil es im Winter in Schottland wärmer ist als hierzulande.

Marius Graber, Redaktor (marius.graber@velojournal.ch)
Reisen, 04.02.2021

Die Tour führt von Fort William im Nordwesten Schottlands nach Mallaig, von dort mit der Fähre auf die Insel Skye, zurück aufs Festland und über Kyle of Lochalsh, Lochcarron, Torridon, Achnasheen, Inverness, Nethy Bridge, Braemar, Pitlochry, Kenmore, Killin, Comrie nach Edinburgh. Die Route verläuft vorwiegend auf ruhigen Haupt- und Nebenstrassen. Der Autor teilte die rund 860 Kilometer in elf Etappen auf.

Download

Den Artikel als PDF herunterladen:

VJ_01_21_Reisen_Schottland.pdf

Zu unseren Abos

Velojournal abonnieren und Zugang zu allen PDFs erhalten.

zu den velojournal Abos