Wie werden Lastenvelos genutzt?

Forschende der Universität Lausanne und der EPFL führen eine Umfrage zur Nutzung von Cargobikes in der Schweiz durch. Die Ergebnisse sollen helfen, Nutzungsmuster besser zu verstehen.

Fabian Baumann, Redaktor

Fabian Baumann, Redaktor (fabian.baumann@velojournal.ch)
News, 16.06.2022

Das universitäre Observatorium des Velos und der aktiven Mobilität (Ouvema) der Universität Lausanne führt aktuell eine Umfrage zu Cargobikes durch.

Die Umfrage richtet sich an Nutzerinnen und Nutzer von Lastenvelos. Die Forschenden wollen herausfinden, aus welchen Gründen Cargobikes genutzt und für welche Einsatzzwecke sie primär verwendet werden.

«Es ist die erste landesweite Umfrage zu dieser schnell wachsenden Fortbewegungsart mit grossem Potenzial – Transportkapazität, Begleitung von Kindern, Ersatz für Autofahrten –, die in der Forschung jedoch noch wenig bekannt ist, schreibt Ouvema. Die Ergebnisse sollen helfen, die Bedürfnisse der heutigen Nutzergruppe von Lastenvelos besser zu verstehen und so die zukünftige Entwicklung von Cargobikes zu begleiten.

Die Umfrage ist Teil eines Forschungsprojekts, das von Enterprise for Society (E4S) finanziert wird. Beteiligt sind die Universität Lausanne, die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne EPFL und das Institute for Management Development.

Das Projekt wird von Professorin Virginie Lurkin (HEC Lausanne) und Professor Patrick Rérat (Institut de géographie et durabilité & Ouvema) geleitet.

Empfohlene Artikel

Viele Fahrräder stehen aufgereiht am Ufer eines Flusses
News

Publibike wird teurer

Brompton ruft «P Line» in die Werkstatt zurück. Gefaltets Faltrad von Brompton.
Rückruf

Brompton «P Line» muss in die Werkstatt

Die Natur kriegt die externen Kosten des Verkehrs zu spüren.
News

Wie sich Velofahren auszahlt