GPS vermasselt E-Bike-Dieben die Tour

Eine Diebesbande stiehlt am Gardasee mehrere teure E-Bikes. Rund 1000 Kilometer weiter werden die Ganoven gefasst. In zwei der entwendeten Elektrovelos waren GPS-Tracker verbaut.

Laurens van Rooijen, Autor (lvr@gmx.ch)
News, 14.07.2021

Während der Sommermonate zieht die Region Gardasee nicht nur Wasser- und Radsportlerinnen an, sondern auch professionelle Diebesbanden. Diese haben es offenkundig auch auf teure Velos und E-Bikes abgesehen. Das musste kürzlich ein deutsches Ehepaar merken, das seine Ferien mit dem Wohnmobil am Gardasee verbrachte.

In der Nacht verschafften sich Diebe Zugang zum Campingplatz und liessen die beiden Elektrovelos des Paares im Wert von rund 10’000.– Euro mitlaufen. Was die Gauner nicht wussten: Erstens hatten Überwachungskameras des Campingplatzes ihre Tat festgehalten, wodurch Bilder von einem weissen Lieferwagen mit rumänischen Kennzeichen zur Verfügung standen.

Erwischt

Und zweitens waren die beiden gestohlenen E-Bikes des deutschen Paares mit GPS-Trackern ausgestattet. Deren Live-Tracking meldete den Diebstahl am Morgen per Push-Benachrichtiung auf dem Smartphone des Besitzers und zeigte, dass das Diebesgut mit einem Durchschnittstempo von 124 km/h quer durch Slowenien befördert worden war.

Laut Mitteilung auf der Webseite des Tracker-Herstellers informierte der Bestohlene gleich die Polizei und gab die GPS-Koordinaten der E-Bikes durch. Als die Diebe dann von Ungarn aus über einen kleinen Grenzübergang nach Rumänien zurückkehren wollten, schlugen die Zollbehörden zu und stellten gleich 20 gestohlene E-Bikes sicher.

In den achteinhalb Stunden nach dem Diebstahl hatten die Diebe mehr als 1000 Kilometer zurückgelegt. Dennoch konnten sie dem Zugriff durch die Polizei nicht entgehen –  dank den verbauten GPS-Trackern.

Empfohlene Artikel

Ein Mann und eine Frau stehen in einem Fahrradgeschäft

Ist die Zeit reif für ein eigenes E-Bike? Hereinspaziert.

Gelber Nummer an einem schnellen Elektrovelo.
News

Keine E-Bike-Kennzeichenpflicht in der EU

Illustration, die Velofahrerinnen und Velofahrer zeigt.
News

Ein Feiertag fürs Velo