«FIT E-Bike Control App»: Alle Funktionen neu kostenlos

Das «FIT»-E-Bike-System des Schweizer Anbieters Biketec steckt in Elektrovelos von Herstellern wie Bulls, Flyer, Simplon oder Opium. Erweiterte «smarte» Funktionen via App sind ab sofort für alle Personen gratis nutzbar.

Fabian Baumann, Redaktor (fabian.baumann@velojournal.ch)
News, 23.01.2024

Die Verbindung zwischen Smartphone und E-Bikes wird immer stärker. Branchenprimus Bosch setzt mit seinem «Smart System» voll auf die Karte Konnektivität.

Doch auch das «FIT»-E-Bike-System des Schweizer Anbieters Biketec steht nicht aussen vor. Über die «E-Bike Control App» können Besitzerinnen und Besitzer eines kompatiblen Elektrovelos smarte Funktionen wie eine elektronische Wegfahrsperre, den «Drive Screen» oder «Geo Range» als Reichweiten-Berechnung unter Berücksichtigung von Route und Topografie aktivieren.

Einige dieser Funktionen wie etwa der «Drive Screen» oder die Möglichkeit, das Smartphone als Schlüssel zum Sperren und Entsperren des E-Bikes zu nutzen, waren bisher aber kostenpflichtig. Doch das ändert sich nun.

Ab sofort alle Funktionen kostenlos

In einer Medienmitteilung vom 18. Januar teilt Biketec mit, dass alle Funktionen der «FIT E-Bike Control App» ab sofort für alle Nutzerinnen und Nutzer kostenlos verfügbar seien. Damit komme man dem Wunsch der E-Bike-Fans nach und mache das erweiterte Fahrerlebnis für alle frei zugänglich.

«Unsere Vision bei Biketec ist es, die Freude am E-Biken für jeden zugänglich zu machen. Indem wir sämtliche Funktionen unserer App kostenlos anbieten und alle an einem Ort vereinen, wollen wir sicherstellen, dass jede Fahrerin und jeder Fahrer das volle Potenzial seines E-Bikes ausschöpfen kann», wird Ivica Durdevic, CEO der Biketec GmbH in der Pressemitteilung zitiert.

Empfohlene Artikel

Tern Orox Adventure Cargobike. Eine Familie fährt mit Fahrrädern durch den Wald.
News

Tern erschliesst mit dem «Orox» E-Bike neue Welten

Auf der eigentlich autofreien Langstrasse wurden über 17'000 verteilt.
News

Langstrasse: 17'310 Bussen für Autofahrer in einem Monat

Shimano macht weniger Gewinn.
News

Shimano-Umsatz bricht ein: Velobranche in der Krise