Die Veloprüfungen finden statt

In der Stadt Zürich finden seit mehr als 75 Jahren Veloprüfungen statt. Nun ist es wieder so weit. Zwischen Montag, 17. Juni und Freitag, 28. Juni 2024 absolvieren Kinder der 5. Klasse den Test.

Fabian Baumann, Redaktor (fabian.baumann@velojournal.ch)
News, 14.06.2024

Die Veloprüfung gehört in der Stadt Zürich zur Verkehrsausbildung an den Schulen. Vom Kindergarten bis zur 2. Klasse steht zunächst die «Fussgängerausbildung» im Vordergrund. Ab dem 3. Schuljahr beginnt dann aber im Verkehrsunterricht die Veloausbildung mit den dazugehörenden Regeln und Signalen.

Abschluss und Höhepunkt ist die Veloprüfung. Alle Stadtzürcher Schülerinnen und Schüler absolvieren die praktische Prüfung in der fünften Klasse. Nächste Woche ist es wieder so weit. Vom Montag, 17. Juni bis Freitag, 28. Juni sind die Kinder auf den Veloprüfungsstecken unterwegs.

Velofahrerinnen und Autofahrer sind während dieser Zeit gebeten, besonders Rücksicht zu nehmen auf die Schülerinnen und Schülern auf ihren Velos.

Die Prüfungsorte in der Übersicht

Montag, 17. Juni – Verkehrsschulungsanlage Aubrugg (Schwamendingen)

Dienstag, 18. Juni – Schulhaus Entlisberg (Wollishofen)

Mittwoch, 19. Juni – Schulhaus Aemtler (Wiedikon)

Donnerstag, 20. Juni – Schulhaus Triemli (Albisrieden)

Freitag, 21. Juni – Schulhaus Hürstholz (Affoltern)

Montag, 24. Juni, vormittags – Schulhaus Neumünster (Seefeld)

Montag, 24. Juni, nachmittags – Schulhaus Langmatt (Witikon)

Dienstag, 25. Juni – Schulhaus Dachslern (Altstetten)

Mittwoch, 26. Juni – Schulhaus Bläsi (Höngg)

Donnerstag, 27. Juni, vormittags – Schulhaus Rösli (Unterstrass)

Donnerstag, 27. Juni, nachmittags – Schulhaus Schütze (Industrie)

Freitag, 28. Juni – Schulhaus Buchwiesen (Seebach)

Empfohlene Artikel

Veloprüfung Zürich. Machen Sie den Test. Wegweiser für die Veloprüfung
News , Unterhaltung

Hätten Sie es gewusst?

Auch Karin Rykart und Filippo Leutenegger tragen gelbe Leuchtwesten.
News

75 Jahre Veloprüfung

Villiger Dynamic E-Bike Antrieb Eurobike.
News

Kommt der Name Villiger an E-Bikes zurück?