Bianchi eröffnet neue Velofabrik in Italien

Nach zwei Jahren Bauzeit hat Bianchi Anfang Juni am Hauptsitz in Treviglio ein neues Montagewerk für Fahrräder und E-Bikes eröffnet. Die italienische Kultmarke sieht die neue Fabrik als Investition in die Zukunft.

Fabian Baumann, Redaktor (fabian.baumann@velojournal.ch)
News, 11.06.2024

Im Dezember 2021 hatte Bianchi erstmals detailliert über den Ausbau des Hauptquartiers in Treviglio unterrichtet. Dieser Schritt hin zu einer stärkeren Veloproduktion in Europa war der Traditionsmarke ein Investitionsvolumen von 40 Millionen Euro wert, bringt laut Bianchi dafür aber auch deutliche Vorteile für eine flexible Fertigung verschiedenster Modelle nah an den Absatzmärkten.

Am 4. Juni erfolgte nun im Beisein einiger Prominenz die feierliche Eröffnung dieser neuen Fahrradfabrik, die auf dem Gelände des seit 50 Jahren bestehenden Hauptquartiers des italienischen Traditionsherstellers erstellt wurde. 

Moderne Produktion für Bianchi-Velos und E-Bikes

Die neue Fabrik kann sich sehen lassen: Sie erstreckt sich über eine Fläche von 17’000 m2, und die insgesamt sieben hängenden Montagebänder erlauben eine ebenso ergonomische wie flexible Montage verschiedener Modelle.

Die dafür benötigten Komponenten und Teile werden IT-unterstützt gerüstet und bereitgestellt, und die Laufräder werden vor Ort mit Hilfe von Robotern eingespeicht und dann auf Spannung gebracht. Auch an die Nachhaltigkeit wurde mit Solarpanelen auf den Dächern und einem System zur energieeffizienten Regulierung der Boden- wie Raumtemperatur gedacht.

Investition in die Zukunft

«Ich bin stolz auf diese neue Fabrik, die den Innovationsgeist von Bianchi verkörpert. Auch wenn sich die Veloindustrie im Moment grossen Herausforderungen gegenübersieht, eröffnen wir heute eines der modernsten Montagewerke der Welt. Dieses Werk steht auch für Unverwüstlichkeit, denn wir haben nicht nur in eine neue Fabrik, sondern in ein neues Zuhause investiert», erklärte Bianchi-Inhaber Salvatore Grimaldi anlässlich der feierlichen Eröffnung. «Dies zeigt unser enormes Vertrauen in unsere Angestellten, unsere Marke und unsere Produkte. Die Zukunft von Bianchi beginnt hier.»

Empfohlene Artikel

Veloprüfung Zürich. Machen Sie den Test. Wegweiser für die Veloprüfung
News

Die Veloprüfungen finden statt

Dooring Kampagne TCS Pro Velo. Eine Autotür mit Knopf für Warnblinker.
News

Dooring: Achtung Autotüre!

Selle Royal Velokurier UBN Mailand.
News

Königliche Unterstützung fürs Kurier-Füdli