Wo das Wasser aufwärts fliesst

Dramatische Gebirge, lange Flussläufe mit Radrouten, sanfte Hügel, Kultur und Lebensfreude im Süden. Das und mehr bietet die Steiermark. Wer sich auf die Reise macht, wird reich belohnt.

Dres Balmer, Autor (dres.balmer@bluewin.ch)
Reisen, 17.09.2021

Die Steiermark, Österreichs zweitgrösstes Bundesland, ist hügelig bis schroff, darin eingebettet sind die langen Flussläufe der Enns, der Mur und anderer. Den Gewässern folgen ausgeschilderte Radrouten, auf Asphalt und gutem Kies. Die Hügel dazwischen laden ein zu Fahrten von Tal zu Tal. Velojournal kombiniert die Rundreise so: erst Pässe und Übergänge, dann sanfteres Rollen in den Südosten und zum Schluss über die Pässe zurück zum Ausgangspunkt.

Download

Den Artikel als PDF herunterladen:

Velojournal_5_21_Steiermark.pdf

Zu unseren Abos

Velojournal abonnieren und Zugang zu allen PDFs erhalten.

zu den velojournal Abos