Einfacher sicherer Bremsen

Kräftige Bremsen sind bei Cargobikes ein Muss. Für noch mehr Sicherheit sorgt ABS am Lastenvelo. Wie gut das Antiblockiersystem funktioniert, zeigt die Erfahrung des E-Bike-Testers mit dem Bosch «ABS 2.0».

Marius Graber

Marius Graber, Redaktor (marius.graber@velojournal.ch)
News, Test, 07.05.2024

Beim Bremsen verhält sich ein Cargobike sehr unterschiedlich, je nachdem, wie stark das Velo beladen. Mit Gepäck hat das Vorderrad viel Radlast, damit guten Bodenkontakt und einfach kontrollierbare Bremskraft. Ohne Last ist es gerade umgekehrt, was das Bremsen diffiziler macht.

Noch diffiziler sind die Wechsel zwischen beladenem und unbeladenem Lastenvelo. Professionelle Cargobikerinnen und -biker schaffen es vielleicht, in jeder Situation die Bremse intuitiv richtig zu bedienen. Unsereins nie, erst recht nicht im Schreckmoment – und nützen die Bremskraft nicht aus oder überbremsen leicht. Das führt oftmals dazu, dass die Vorderbremse wenig genutzt wird, was töricht ist.

Das ABS hilft beim Bremsen

Da hat der Autor das ABS-System zu schätzen gelernt. Nach einer Zeit des Herantastens traut man sich, in jeder Situation tüchtig in die Vorderradbremse zu greifen. Das elektronische ABS kontrolliert die Bremsung, sodass das Vorderrad nie wegbricht, blockiert oder ins Rutschen kommt.

Die Bremskraft, die sich dadurch beim beladenen Cargobike mit seinem langen Radstand entfacht, ist immens. Man kann neidlos zugestehen: Das ABS kann besser bremsen als der Pilot.

Das mag – insbesondere bei Menschen, die sich für überdurchschnittlich gute Fahrradfahrer haltern – erst noch etwas am Ego kratzen. Doch wir sollten uns daran gewöhnen. Der Autofokus beim Fotoapparat stellt besser scharf als die allermeisten Fotografen von Hand, und da grämt sich längst niemand mehr.

Es funktioniert

So funktioniert das ABS zuverlässig und unauffällig. Bald schon gewöhnt man sich daran und merkt vermeintlich nichts mehr davon. Erst letzthin, als der Autor mit einem Cargobike ohne ABS unterwegs war und bei einer eigentlich harmlosen Bremsung auf nasser Strasse das Vorderrad rutschte, wurde ihm bewusst, welchen Dienst die Bremsassistenz zugunsten der Sicherheit übernimmt. Aus technischer Sicht eine sehr sinnvolle Entwicklung.

Das Cargobike im Testbetrieb

Ausprobiert wurde das Bosch «ABS 2.0» am Riese & Müller «Load4 60 HS». Der Aufpreis gegenüber demselben Lastenvelo ohne ABS beträgt ca. 400 Franken.

Empfohlene Artikel

Buchtipps für Velofans
Kultur

Fliessende Träume

Auf der Suche nach dem Wunderakku

Auf der Suche nach dem Wunderakku

Mit Discounter-E-Bike auf grosser Reise entlang der Donau. Eine Frau steht mit dem E-Bike auf einem Platz. Über ihr sind bunte Regenschirme aufgespannt.
Reisen

Unter Strom – Mit dem E-Bike entlang der Donau