Neujahresvorsätze

Was ist von Neujahresvorsätzen zu halten? Dr. V. Love hat die Antwort.

Dr. V. Love, Velosoph (dr.v.love@velojournal.ch)
VLove, 02.02.2023

Lieber Dr. V. Love

Für 2023 habe ich mir vorgenommen, mehr Velo zu fahren. Konkret möchte ich mindestens jeden zweiten Tag mit dem Velo anstatt dem öV zur Arbeit fahren. Doch schon in der ersten Woche des neuen Jahres bin ich kläglich gescheitert. Mal war es mir zu kalt, mal war ich zu spät dran – oder der Fahrradpneu war platt. Was kann ich tun, um besser in die Gänge zu kommen?

Robert P. aus D.

Lieber Herr P.

Schon Konfuzius wusste: «Am Baum der guten Vorsätze gibt es viele Blüten, aber wenig Früchte.» Nun mochte er geahnt haben, dass seine Bonmots kurz und knackig sein müssen, damit sie dereinst als Aufdruck auf den Zuckerpäckchen Platz haben und Menschen in Cafés weltweit zum Sinnieren bringen werden. Allerdings, bei allem Respekt: Ein Velofahrer war Konfuzius wohl eher nicht.

Denn im wirklich wahren Leben – gerade auch dem eines Radfahrers – kommt ja immer mal wieder etwas dazwischen.

Der Realität kommen Sie deshalb, geschätzter Herr P., definitiv besser bei, wenn Sie – um in Ihrem Bild zu bleiben – in einen der kleineren Gänge schalten: Nehmen Sie das Rad doch einfach, wenn die Temperaturen draussen angenehm genug sind, Sie früh genug aus dem Haus kommen und Ihr Velo halbwegs im Schuss ist. Vielleicht gefallen Ihnen diese Fahrten dann ja so gut, dass Sie die Dosis langsam steigern möchten. Vielleicht aber auch nicht.

Egal, vergessen Sie Konfuzius’ Gejammer: Und falls Ihnen mal die Früchte fehlen, können Sie auf dem Gemüsemarkt oder im Lebensmittelladen im Quartier welche einkaufen.

«Aber na ja», höre ich Sie sagen, «das soll die Lösung meines Problems sein?»

Ich verstehe Sie, nicht alle sind dazu geboren, immer schön den Ball flachzuhalten. Gerade in unserer Welt mit all ihren Survival-of-the-Fittest-Prediger*innen und To-do-Listen kann es schwierig sein, sich einfach an Blumen und Blüten zu erfreuen.

Darum möchte ich Ihnen zum Schluss noch einen Gratistipp zur Lösung Ihres Dilemmas mit auf den (Velo-)Weg geben: Beantragen Sie bei Ihrer Firma einfach, im Homeoffice arbeiten zu können.

Et voilà! Danke, bitte, gerne. Hat sich auch für 2023 nichts vorgenommen – und hält sich streng daran:

Ihr Dr. V. Love

Empfohlene Artikel

Flyer «Uproc SL:X». E-Mountainbike steht im Wald auf Laubboden.
News

«Uproc SL:X»: Flyer lanciert leichtes E-Mountainbike

Veloforum Zürich.
Kommentar

Eine Premiere für mehr Velo-Schub

Video der Woche

Duell der schottischen Bike-Akrobaten