Do it yourself: Warme Lenkerstulpen

Velojournal präsentiert, wie einfache, praktische Produkte für das Velo selber hergestellt werden können. Im 10. Teil unserer DIY-Serie zeigen wir, wie warme Lenkerstulpen für den Winter genäht werden können.

Julie Nielsen, Redaktorin (julie.nielsen@velojournal.ch)
DIY, 08.11.2021

Schwierigkeitsgrad:

Schwierig* (Nähkenntnisse nötig)

Zeit:

2 - 3 Stunden

Material:

Fleece, Wasserdichtes Textil, Ösen, Gummiband, Kordelstopper, Perlen, Schnittmuster

Werkzeug:

Nähmaschine, Hammer, evtl. Lochzange, Stoffschere, Stecknadeln, Wollnadel, Bügeleisen

Dieses Material* und Werkzeug wurde für die  Lenkerstulpen verwendet.

Schnittmuster ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben. Stulpenteile je 2 mal aus Fleece und Wasserdichtem Stoff entlang dem Schnittmuster zuschneiden. Tunnelteile je 2 mal aus Wasserdichtem Textil zuschneiden.

Stulpenteile aus wasserdichtem Stoff flach auf die Teile aus Fleece stecken und anschliessendem mit grossem Steppstick füsschenbreit aufeinander nähen. Danach Teile mit der wasserdichten Seite aufeiander stecken und bei 1cm nähen.

Tunnelteile in Bruch bügeln. An Markierung Löcher für die Ösen stanzen. Anschliessend Ösen einhämmern.

Rechte auf rechte Seite der Tunnelteile aufeinander lege und mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen. Nahtzugaben auseinander bügeln. Tunnelteile an je beide Enden der Stulpenteile stecken. (Die Ösen zeigen zum Stulpenteil, die Nähte sollen aufeinander liegen.) Mit 1 cm Nahtzugabe anstecken.

Vier mal 28 cm vom Gummiband abschneiden. Gummi mit Wollnadel durch den Tunnel ziehen. Anschliessend Gummi durch Kordelstopper, Perle und wieder durch Kordelstopper ziehen. Gummienden 2 cm überlappend stecken und zusammen nähen.

 

*Ösen, Kordelstopper, Gummiband und Perlen findet man in Mercerien. Wasserdichter Stoff kann man im Internet  z.B. auf  Buttinette.ch bestellen.