Einiges Neu macht der Mai

Die Velo- und Mountainbike-Routen von Schweiz Mobil durchziehen das ganze Land. Im Frühjahr 2021 ist das Streckennetz erneut gewachsen.

Fabian Baumann, Redaktor (fabian.baumann@velojournal.ch)
News, 28.04.2021

Der Winter war schneereich. Doch nun steht der Frühling vor der Tür. Die Verantwortlichen von Schweiz Mobil haben die Wintermonate genutzt, um das Routennetz für Velofahrerinnen und Mountainbiker zu erweitern.

Veloland Schweiz

Das Veloland-Netz ist seit diesem Frühling um sechs lokale Routen in den Kantonen Basel-Stadt, Bern, Genf, Graubünden und Neuenburg reicher. «Die lokalen Routen ergänzen das bestehende dichte Netz der nationalen und regionalen Routen punktuell», heisst es bei Schweiz Mobil dazu.

Mountainbikeland Schweiz

Die signalisierten Mountainbike-Routen sind in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Auch 2021 ist keine Ausnahme. Neu gibt es zehn 10 zusätzliche lokale Routen. Diese erweitern das Angebot im Tessin und im Bike-Mekka Wallis. «Alle neuen Routen weisen einen hohen Singletrail-Anteil auf und erfüllen somit eine der Schlüsselanforderungen», teilt Schweiz Mobil mit.

Online und in der App verfügbar

Die neuen und aktualisierten Routen sind ab sofort auf der Webseite online zu finden. Ab Anfang Mai sollen die Routen dann auch via Schweiz-Mobil-App abrufbar und später auch auf MySwiterzland.com und im Geoportal von Swisstopo verfügbar sein.